Innsbrucker Abendmusik

Im Herbst 1988 gründete Peter Waldner - damals noch mitten im Musikstudium an der Leopold-Franzens-Universität und am Tiroler Landeskonservatorium - in Innsbruck die Konzertreihe für Alte Musik "Innsbrucker Abendmusik" (bis 2012: "AbendMusic-Lebensmusik").

Als künstlerischer Leiter ist er für die Planung, inhaltliche Ausrichtung und Gestaltung dieser erfolgreichen Konzert-Initiative verantwortlich.

Die Konzertreihe "Innsbrucker Abendmusik" wird vom Verein "Alte Musik in Innsbruck-Mariahilf" getragen und ausgerichtet.

Konzerttätigkeit

Seit vielen Jahren konzertiert Peter Waldner in zahlreichen Ländern und
Musikmetropolen Europas sowohl solistisch an Orgel, Cembalo,
Lautenclavier, Virginal und Fortepiano als auch im Ensemble als Leiter und
Continuospieler.

Sehr gerne gestaltet er auch spezielle Konzertprogramme für Kinder:

  • Alte Musik für junge Ohren
    Eine musikalische Reise durch das barocke Europa für Kinder ab 6 Jahren
    Peter Waldner Cembalo, Virginal & Clavichord
  • Die kleine Prinzessin & die Zauberkraft der Musik
    Ein neues Märchen mit Alter Musik von Peter Waldner & Verena Wolf
    Peter Waldner Spinett

Vortragstätigkeit

Peter Waldner ist immer wieder als Vortragender aktiv.

Vortragsthemen:

  • Alte Musik heute
  • Musik als Sprache und Ausdruck der Seele
  • Alessandro Poglietti "Rossignolo"
  • Johann Sebastian Bach:
    "Orgelbüchlein"
    Das Orgelwerk
    Das Cembalowerk
    Musikalische Rhethorik
    Verhältnis von Text und Musik
    Affekten- und Figurenlehre
    Zahlensymbolik

Lehrtätigkeit

Seit 1993 unterrichtet Peter Waldner Cembalo, Orgel, Generalbass und historische Aufführungspraxis am Tiroler Landeskonservatorium sowie an der Expositur des Mozarteums in Innsbruck.